Unerschrocken : fünfzehn Porträts außergewöhnlicher Frauen

Bagieu, Pénélope,
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-95640-129-9
Verfasser Bagieu, Pénélope Wikipedia
Beteiligte Personen Drescher, Heike [Übers.] Wikipedia
Sandberg, Claudia [Übers.] Wikipedia
Systematik COM - Comic
Schlagworte Biografie, Zivilcourage, Frauenbewegung
Verlag Reprodukt
Ort Berlin
Umfang 141 S.
Altersbeschränkung keine
Band 1
Sprache Deutsch
Verfasserangabe Pénélope Bagieu. Heike Drescher ; Claudia Sandberg
Illustrationsang zahlr. Ill.
Annotation Quelle: 1000 und 1 Buch, Franz Lettner

Was haben Wu Zhao, Clémentine Delait, Nzinga und die Schwestern Mirabel gemeinsam? Sie sind weitgehend unbekannt – und gehören zu jenen Frauen, deren Leben die französische Zeichnerin Pénélope Bagieu für eine Tagesszeitung in Comics gefasst hat. Fünfzehn von diesen Porträts sind jetzt unter dem Titel „Unerschrocken“ auch in deutscher Fassung erschienen (eine Fortsetzung ist angekündigt). Der Titel dürfte nicht nur für den Charakter der porträtierten Frauen stehen, sondern auch für die Haltung Bagieus, die außerordentliche Lebensgeschichten auf drei bis maximal fünf Seiten eindampft – zugespitzt, anekdotisch und mit Witz, in klassischen Panels mit schnellem Strich, sparsamer Kolorierung und vergleichsweise umfangreichem (von Hand gelettertem) Text. Mit überraschender Leichtigkeit kommen diese Mini-Biopics zudem daher, egal ob es sich um die Lebensgeschichte einer Leuchtturmwärterin oder einer indianischen Kriegerin handelt, einer Ärztin im antiken Griechenland oder einer afrikanischen Bürgerrechtlerin, die erst kürzlich mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Alle hier – durchwegs mit Sympathie – porträtierten Frauen zeichnet eine große Mutwilligkeit aus: Gegen Widerstände lebten sie ihr Leben nach ihrer eigenen Façon und brachen mit Erfolg ideologische, politische, religiöse und gesellschaftliche Konventionen ihrer Zeit auf. Dieses Buch vermittelt daher nicht nur auf eine unterhaltsame Weise Wissen, sondern ermuntert auch zu einer unerschrockenen Lebensführung. (Wu Zhoa war übrigens die bislang einzige Kaiserin Chinas im 7. Jhdt, Clémentine Delait wurde im letzten Jhdt. für ihren Bart berühmt, Nzinga war eine afrikanische Königin im 17. Jhdt, die Schwestern Mirabel wurden 1960 als Widerstandskämpferinnen gegen einen Diktator in der Dominikanischen Republik ermordet.)
Exemplare
Ex.nr. Standort
15396 COM, Bag
Gesamtwerk Dieser Stücktitel ist Teil eines Gesamtwerkes

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben